Happy Easter
so wird Ostern richtig schön!

Für mich ist Ostern das perfekte Familienfest! Normalerweise spielt es sich so ab: Bei uns Zuhause am Ammersee kommt dann die ganze Verwandtschaft zusammen. Das sind fast 30 Personen! Mir gibt das ein besonderes Glücksgefühl, einen Schub an positiver Energie, wenn alle da sind und das Haus voller Leben ist! Für diesen Feiertag ziehen wir uns besonders schick an und besuchen die Ostermesse. Danach werden die Kinder langsam ungeduldig, und dieses besondere Kribbeln wirkt ansteckend auf uns Erwachsene.

 

Ein großer Spaß ist außerdem die Tradition um den Osterhut. Habt ihr davon noch nie gehört? Den muss jede Frau, die nicht wegläuft, aufsetzen. Dies ist ein alter heidnischer Brauch, der aus England stammt und mit dem ich auch schon groß geworden bin.

Und dann werden natürlich die Eier gesucht! Während die Kinder anschließend alle ihre süßen Schätze sortieren, geht’s für uns Erwachsene ans Essen. Und nichts macht mir mehr Freude, als meine Liebsten zu verwöhnen! Herrlich unkompliziert geht das mit einem Brunch. Den kann man gut vorbereiten. So muss ich morgens nur den Hefezopf frisch backen:

 

Judiths Hefezopf-Rezept:

  • 60 g Rosinen
  • 5 EL Rum (optional)
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • ½ Würfel frische Hefe ca. 21 g
  • 50 g Zucker
  • 140 ml lauwarme Milch
  • 70 g Butter
  • 1 Ei
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb
  • 4 EL Mandelblättchen

1. Die Rosinen im Rum einweichen. (optional)

2. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit 1 EL Zucker und 5 EL lauwarmer Milch verrühren. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

3. Die Butter, das Ei, den restlichen Zucker und die übrige Milch zu dem Vorteig geben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarme Milch einarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und die gut abgetropften Rosinen dabei einarbeiten.

4. Den Teig wieder in die Schüssel geben und weitere 45 Minuten gehen lassen.

5. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

 

Die schönste Deko kommt aus der Natur

Zuhause habe ich den Garten vor der Tür, alles blüht und wächst. Diese Jahreszeit ist so motivierend, da alles im Prozess des Entstehens ist! Ich kann mich gar nicht sattsehen an den Farben. Eine sehr einfache, aber effektvolle Deko sind mehrere Vasen mit den ersten Frühlingsblühern des Jahres: Magnolien-, Kirschblüten- und Quittenzweige in unterschiedlichen Längen. Auch saubere Milchflaschen und Weck-Gläser eigenen sich dafür.

Aber dieses Jahr ist alles anders. Wir haben das große Glück, Ostern alle gemeinsam in Florida zu feiern! Wir sind schon sehr aufgeregt und ich lasse es auf mich zukommen, wie wir im Sunshine-State die Feiertage verbringen dürfen.

Vielleicht gibt es sogar Popcorn? Im Gepäck habe ich den Popcorn-Loop für Geschäfts-Termine. Damit haben wir nämlich Großes vor! Wäre es nicht toll, wenn auch die Amerikaner in den Genuss des knackig, frisch zubereiteten Popcorns kommen würden? Und meine Schwester aus Chicago kann ich damit auch überraschen!
Ihr Lieben, egal wie ihr feiert, ich wünsche euch allen: Happy easter!