Weckt Euer Fernweh im Internet!

Wie man sich am schönsten auf den Urlaub vorbereitet? Fotos, Fotos, Fotos! Es geht doch nichts über das Eintauchen in Bilderwelten, in private Fotoalben als Reise-Inspiration. Das Internet ist voller persönlicher Momente: Man kann vielen Menschen tagesaktuell überall auf der Welt folgen, zumindest visuell. Deshalb ist es für eine Reiseplanung – oder einfach zur Inspiration –  richtig toll, die sozialen Netzwerke einzubinden. Auf Instagram, Pinterest und Reise-Blogs finden sich beim Stöbern Tipps, die nicht in jedem Reiseführer stehen.


Auf Instagram Momentaufnahmen angucken

Geteilte Freude ist die schönste Freude! Instagram gibt Nutzern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen oder Freunde und Familie daheim mit eigenen Schnappschüssen zu versorgen. Das mache ich selbst sehr gern! Auch nach Hotels, Restaurants oder Stränden kann man auf der Fotoplattform suchen. Der große Vorteil ist, dass hier die Eindrücke authentischer dargestellt werden. Und es gibt viele Profile, denen es sich zu folgen lohnt.

So geht’s:
Als Suchbegriff sollte man ein Stichwort, den „Hashtag“, eingeben. „London“ etwa, oder „Soho“ oder – noch konkreter – „Restaurant Polpo Covent Garden“. Dann erhält man alle Posts dazu.

Judiths Favoriten:
@Adventurouskate
@thehappyjetlagger
@travelontoast

Pinterest zum Eintauchen in Bildersammlungen

Ins Reisegepäck gehört vor allem Vorfreude. Und die kann einen bei der Bilderflut auf Pinterest schon mal überwältigen: Hier heften Nutzer Bildersammlungen, vereinzelt auch Videos, an virtuelle Pinnwände. Andere können diese „Boards“ durchstöbern und interessante Bilder auch auf ihren eigenen Pinnwänden teilen. Wie auf anderen sozialen Netzwerken auch, lassen sich Beiträge mit „gefällt mir“ bewerten und teilen, was „repinnen“ heißt. Zu bestimmten Begriffen gibt es neben persönlichen Nutzern auch gemeinsame Gruppenboards, denen man folgen kann.

So geht’s:

In das Suchfeld das Urlaubsziel eingeben und auf ein Bild klicken. Dadurch gelangt man zum detaillierten Beitrag, der zu diesem „Post“ gehört.

Judiths Favoriten:
City Sea Country, https://www.pinterest.de/cityseacountry/
Claudi um die Welt, https://www.pinterest.de/claudirtw/
Good Morning World, https://www.pinterest.de/MelaSchillinger/

 

Erfahrungsberichte auf Reise-Blogs

Notizen in fremden Tagebüchern zu lesen ist so spannend! Und beim Blog sogar erwünscht. Hier wird ausführlich über Routen, Stationen und Aufenthalte berichtet. Und zwar mit ganz persönlicher Note. Das macht die Texte nachvollziehbar und erlebbar – und liest sich so locker wie der Reisebericht der besten Freundin. Ich bekomme immer Fernweh, wenn ich von all den fernen Zielen und Erlebnissen lese!

Judiths Favoriten:
http://gitti-mueller.de/
http://trackqueen.de/
http://www.bravebird.de/
http://www.weltumschreibung.de/
http://www.reisedepeschen.de/
http://www.blackdotswhitespots.com/
https://movingroovin.de/
http://lilies-diary.com/